Effizient und effektvoll gestalten.

Effizient und effektvoll gestalten. Mit Adobe Photoshop.

Anfängerseminar

Gute Bilder sind für die Vermittlung politischer Botschaften heute wichtiger denn je. Ihre Herstellung ist kein Hexenwerk, aber es gilt dabei einige Regeln zu beachten, damit das Endprodukt professionell wirkt und beim breiten Publikum ankommt.

Adobe Photoshop ist das funktionsreichste, bekannteste und am häufigsten genutzte Bildbearbeitungsprogramm – es ist die Nummer 1 und der Industriestandard für computervisuelle Fotografie-Gestaltung. Die pixelbasierte Software setzt seit Jahren neue Maßstäbe und Möglichkeiten, sowohl im Druck- als auch im Digitalbereich.

100,00 inkl. MwSt.

Lieferzeit: sofort lieferbar

Beschreibung

Effizient und effektvoll gestalten. Mit Adobe Photoshop.

Anfängerseminar

 

Gute Bilder sind für die Vermittlung politischer Botschaften heute wichtiger denn je. Ihre Herstellung ist kein Hexenwerk, aber es gilt dabei einige Regeln zu beachten, damit das Endprodukt professionell wirkt und beim breiten Publikum ankommt.

Adobe Photoshop ist das funktionsreichste, bekannteste und am häufigsten genutzte Bildbearbeitungsprogramm – es ist die Nummer 1 und der Industriestandard für computervisuelle Fotografie-Gestaltung. Die pixelbasierte Software setzt seit Jahren neue Maßstäbe und Möglichkeiten, sowohl im Druck- als auch im Digitalbereich.

Im Seminar werden die wichtigsten Programmfunktionen und gestalterischen Herangehensweisen praktisch und anschaulich erläutert und viele elementare Hin- und Verweise, Ratschläge und kreative Denkanstöße geliefert.

Das informationsreiche Seminar besitzt eine klare Struktur. Er ermöglicht den Teilnehmern, verschiedenste Techniken auf unterschiedliche gestalterische Situationen anzuwenden. Diese sind anschließend in der Lage, selbstständige Lösungswege – nach eigenem Geschmack – einzusetzen und erfolgreiche Bildkorrekturen in der Praxis anzuwenden.

Nach dem Lehrgang sind die Teilnehmer befähigt, das Programm effektiv für ihre Zwecke zu nutzen. Digitale Bilder können schnell und sauber retuschiert und in ihrer Qualität deutlich verbessert werden. Weiterhin können die Seminarteilnehmer ein- bis zweiseitige Formate ordentlich an- und für den Druck oder das Netz optimal ausgeben.

Werden am ersten Tag noch gestalterische und programmspezifische Grundlagen vermittelt, setzen sich die Anwesenden am Aufbautag intensiver mit praktischen Übungen auseinander, wenden das vorab erlernte Wissen an und realisieren eigene politische Formate. Für die weitere und selbstständige Ver- und Anwendung erhalten alle Seminarbesucher im Anschluss ein Datenpaket mit den wichtigsten Beispielbildern, Anleitungen und Arbeitsschritten. Die Seminarteilnehmer können sich somit ganz auf den Lehrgang konzentrieren und müssen während des Unterrichts keine umfangreichen Notizen anfertigen.

DATUM, ZEIT UND ORT

Sonnabend, 24. November 2018 (10 – 19 Uhr) bis Sonntag, 25. November 2018 – (9 – 16 Uhr) in Berlin, Deutschland

TEILNEHMERZAHL

10-15 Teilnehmer

SEMINARBEITRAG

Normalbeitrag: 100,00 Euro Seminarbeitrag für Übernachtung im Mehrbettzimmer (Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage), Seminar, Materialien und Verpflegung.

Solidarbeitrag: Da die Teilnahmebeiträge nicht kostendeckend sind, kann durch die Zahlung eines erhöhten Solidarpreises die Teilnahme von Geringverdienenden gefördert werden.

Der Seminarbeitrag ist im Voraus bei der Anmeldung zu entrichten und verfällt bei Nichtteilnahme.

ANMELDESCHLUSS: 15. Oktober 2018

ANFORDERUNGEN

– Laptop/ Notebook mit Photoshop (30-tägige Testversion möglich)
– Computergrundkenntnisse (Ordnerarbeit etc.)
– Motivation und Freude an Gestaltung

ABLAUFPLAN

Grundlagen (Tag 1), 24. November 2018

Block A – Einblick und Überblick, 10 – 13 Uhr

– Vorstellung u. Grundlegendes
– Elementare Regeln der Form- u. Farbenlehre
– Einführung in die Bildbearbeitung

Block B – Programmgrundlagen, 14 – 16 Uhr

– Dateiparameter (Format, Größe, Auflösung, Import und Export)
– Benutzeroberfläche, Menüleiste und Fenster
– Programmeinstellungen, Farbräume- und Profile
– Das Arbeiten mit Ebenen

Block C – Funktionen, 16.30 – 19 Uhr

– Die wichtigsten Werkzeuge
– Arbeitsaufgabe

Aufbau (Tag 2), 25. November 2018

Block D – Ausführung, 09 – 12 Uhr

– Kurzwiederholung Vortag
– Einfache Korrekturen, Retuschen und Montagen
– Einfaches Freistellen
– Arbeitsaufgabe

Block E – Praxis, 13 – 15 Uhr

– Projektumsetzung/Einzelarbeit mit Betreuung

Block F – Ausgabe 15 – 16 Uhr

– Projektoptimierung- und Ausgabe
– Beantwortung von Fragen
– Nützliche Verweise, Ausblick auf weitere Seminare

Das Seminar ist der perfekte Einstieg für Anfänger, welche mit Photoshop bisher keine oder nur wenig Erfahrungen gesammelt haben. Darauf aufbauend ist ein Seminar für fortgeschrittene Anwender geplant.

DER SEMINARLEITER

Dipl. Designer Baldur Landogart ist seit vielen Jahren als Gestalter – in den unterschiedlichsten Disziplinen – tätig. Der gelernte Textil- und Modedesigner absolvierte nach seiner Berufsausbildung ein Fachabitur im Bereich Gestaltung und studierte anschließend Grafik u. Kommunikationsdesgin an der FH Bielefeld, welches er trotz diverser politischer Repressalien mit einer Diplomarbeit von 1,0 und einem Gesamtdurchschnitt von 1,1 mit Auszeichnung abschloss.

Im Grundstudium widmete sich Landogart u.a. der Malerei/ zeichnerischen Darstellung, der Kulturtheorie und der experimentellen Bildmedientechnik/ Bildmedieninformatik. Im Hauptstudium der Theorie der Gestaltung, des Grafikdesigns/ Intermedia-Konzepte und der Typografie. Nach dem Studium arbeitete Baldur Landogart für diverse Agenturen, Unternehmen und Organisationen, so z.B. bei einem von 3M zertifizierten Fachbetrieb, mit dem Arbeitsschwerpunkt Automobildesign- und Folierung.

Eigene künstlerisch-handwerkliche Tätigkeiten – z.B. in Form einer Keramikwerkstatt – und kultur- sowie kunstgeschichtliche theoretische Auseinandersetzungen in Textform und Vortragsweise runden das vielseitige gestalterische Interessensgebiet ab. Baldur Landogart ist u.a. gewähltes Mitglied im Parteivorstand und Parteipräsidium der NPD und Herausgeber des metapolitischen Kulturmagazins Werk-Kodex.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Effizient und effektvoll gestalten.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.